Betreung
von Dementen


Bewohnerinnen und Bewohnern mit einem erhöhten Bedarf an Betreuungsleistungen aufgrund demenzieller oder anderer gerontopsychiatrischer Veränderungen stellen wir seit dem 01. Mai 2011 im Rahmen des Pflegeweiterentwicklungs-gesetzes zusätzliches Personal mit der Qualifikation zum Alltagsbegleiter und somit ein ergänzendes Angebot zur Verfügung.

Das Personal wird durch die jeweilige Pflegekasse finanziert, so dass dem Bewohner keine Mehrkosten entstehen.

Ziel des Angebots ist die Intensivierung der Betreuung und Aktivierung des genannten Personenkreises und damit eine Verbesserung der Lebensqualität und des Wohlbefindens. Außerdem werden durch unser Angebot Ressourcen gefördert, vorhandene Fähigkeit mobilisiert, soziale Kommunikation mit anderen Menschen gefördert, Alltagsaktivitäten unterstützt und damit mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht und durch individuelle Zuwendung Wertschätzung gegeben und das eigene Selbstwertgefühl verbessert.

Die Aufgabe der zusätzlichen Betreuungskräfte liegt darin, unseren Bewohnern für Gespräche über alltägliche Dinge, aber auch über ihre Sorgen zur Verfügung zu stehen und ihnen durch ihre Anwesenheit ein Gefühl der Sicherheit und der Orientierung zu vermitteln. Das zusätzliche Betreuungs- und Aktivierungsangebot orientiert sich an den individuellen Wünschen, Fähigkeiten, Erwartungen und der momentanen Befindlichkeit des Einzelnen.


Bei weiteren Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

zum Kontaktformular